Alles, was sich geändert hat, ist alles.

Mit Musik und Fotografie hat alles begonnen. Dann kam das Fernsehen an die Reihe, Nachrichten, Reisen und Recruiting. Und jetzt klopft die digitale Revolution sehr laut an die Türen der Händler, der Finanzindustrie und der Autohersteller. Healthcare, Bildungsinstitutionen und Ihre Branche sind die nächsten.

Sie können versuchen das auszusitzen, immerhin hat es viele Jahre gedauert, bis Ihr Unternehmen dort angekommen ist, wo es sich jetzt befindet. An der Spitze. Oder zumindest recht weit oben. Lächeln Sie milde über die Versuche von Digitalunternehmen, in Ihre Branche vorzudringen. Sie haben da ja einen beträchtlichen Vorsprung, sollen ruhig kommen, diese Computer Kids. Bleiben Sie ruhig. Robotik, künstliche Intelligenz, ja überhaupt dieses ganze Internet sind ohnehin nur ein Hype, der sich nie und nimmer durchsetzen wird. Einfach stillhalten, wird schon vorbei gehen.

Entweder das oder Sie gehen heute noch in die Offensive und stellen sich den Herausforderungen des noch recht neuen Jahrtausends. Nur zur Erinnerung:

  • Die weltgrößte Taxi-Company besitzt kein einziges Taxi – Uber
  • Der größte Zimmervermieter besitzt keine Gebäude – Airbnb
  • Die größten Telefonfirmen besitzen keine Infrastruktur (skype, WeChat)
  • Die wertvollsten Retailer haben kein Inventar (amazon, alibaba)
  • Das populärste Medienhaus kreiert keine Inhalte (facebook)

Gemeinsam erheben wir den IST-Zustand Ihres Unternehmens und beleuchten – idealerweise im Rahmen eines Workshops mit Führungskräften und ausgewählten Mitarbeitern – die Chancen und Risiken die die digitale Revolution für Ihr Unternehmen bereithält. Ich zeige Ihnen die kommenden Entwicklungen, hinterfrage Ihre gelernten Geschäftmodelle und helfe Ihnen bei der Implementierung in Ihre Geschäftsprozesse.